| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Finally, you can manage your Google Docs, uploads, and email attachments (plus Dropbox and Slack files) in one convenient place. Claim a free account, and in less than 2 minutes, Dokkio (from the makers of PBworks) can automatically organize your content for you.

View
 

C Wurf

Page history last edited by stefan.hennig@... 11 years, 7 months ago

 


13.10.2009

Wir haben einen Sechserpasch!

2 Jungen und 4 Mädchen!

 

 

10.9.2009

Heute waren wir beim Tierarzt. Die Ultraschalluntersuchung hat ergeben, dass wir schwanger sind. Also nicht wir, sondern Yela. Mitte Oktober wird es soweit sein.

Yela ist schon eifrig dabei nur das beste Futter für sich und die Kleinen abzugreifen. Wir müssen nun aufpassen das sie nicht zu dick wird. Auf jeden Fall freuen wir uns schon riesig auf die neuen Babys!

 

11.-14.09.2009

Erholungswochenende in der Schweiz.

 

14.09.2009

Yela wiegt aktuell 5,3 kg... Wir haben noch gute vier Wochen vor uns.

 

16.09.2009

Alles wie immer. Yela ist so verfressen das es jetzt schon nervt. Heute hat sie dann mal wieder Mundraub begangen: Mit Almo und Vinha zusammen haben sie sich über die Hundewurst hergemacht. Yela sieht aus wie in der 10.ten Woche... Nun muß ich sie etwas kürzer halten, sonst gibt´s Monsterbabys.

Die Wurst der Begierde.  Von einem Kilo sind noch ca. 350g übrig.

 

Nach der Wurst: wir können noch stehen... ... aber nicht mehr lange.

 

25.09.2009

Yela hat jetzt 5,5 kg. Alles noch im Rahmen. Allerdings tut sie sich schon wieder schwer. Beim Gassi schaut sie lieber nach Mäuschen als mitzulaufen. Und sie muß sich schon öfter wieder hinsetzen. Fressen ist nach wie vor GANZ wichtig. Heute morgen hat sie Banane roh und pur gefressen. Das macht sie sonst nie. Morgen gibt´s Fisch, damit es schlaue Babys gibt ;-) Ja, ja...die Wissenschaft hat festgestellt...

 

26.09.2009

HURRA! Erster Kontakt mit den kleinen Aliens :-)

Außerdem hat Yela beschlossen die Versorgung ihrer Welpen selbst in die Hand...äh Maul zu nehmen... zur Not auch vegetarisch mit Pflaumen.

Wir haben noch zweieinhalb Wochen, ehrlich!

 

 

30.09.2009

So, heute zählen wir siebte Woche. Yela wiegt 5,9 (!) kg  VOR dem fressen...und man kann die Rippen fühlen. Also ist sie nicht dicker sondern schwangerer geworden :-) Sie ist sehr unruhig und erst nach und nach kann sie sich entspannen und mal ruhig liegen. Und dann kann man die Kleinen spüren. Noch nicht oft aber sie sind da!

 

1.10.2009

So sieht es aus, wenn Yela meint, sie bekäme immer noch zu wenig Futter.

05.10.2009

Wir waren beim Röntgen... Näheres nach der Geburt :-)

 

07.10.2009

So, heute beginnt der Countdown. Noch eine Woche. Meist hat Yela die 63 Tage nicht ganz ausgetragen. Also rechnen wir mit dem Wochenede. Unser Tierarzt weiß bescheid, sicherheitshalber...

Yela wiegt aktuell 6,6 kg. Kein Kommentar...

Gassi gehen ist fast nicht mehr möglich. Maximal eine Stunde und die ganz, ganz langsam. Futter bekommt sie 4-5 mal täglich weil nicht mehr so viel auf einmal reinpaßt.

Nachts schläft Yela im Bett und schnarcht!

Morgen fangen wir an die Temperaur zu messen. Sicher ist sicher...

Ein paar Bilder ohne weiteren Text:

 

11.10.2009

Ich hatte so gehofft das am Wochenede die Babys kommen... Yela wiegt 6,8 kg und tut sich mit allem schwer. Manchmal weiß sie nicht mal mehr wie sie liegen soll. Mitlerweile sieht es eher aus als wenn sie eine Melone verschluckt hätte. Die Temperaturmessung hilft uns im Moment auch nicht recht weiter. Gassi entfällt bei ihr im Moment: Wir gehen mit ihr extra Runden weil eine Stunde hält sie nicht mehr durch. Fressen wird auch auf 3-5 Mahlzeiten verteilt.

 

13.10.2009

Sie sind da! Vier wuselige Mädchen und zwei wuselige Jungen! Die Geburt hat zweieinhalb Stunden gedauert, weil Yela eine Stunde Pause gemacht hat nach den ersten dreien, aber alles ist ohne Probleme über die Bühne gegangen. Alle sind erleichtert, zufrieden und stolz.

Yela wiegt jetzt übrigens nur noch 5,2kg.

 

14.10.2009

Hier sind die Bilder: (Klicken vergrössert die Bilder)

 

Nummer 1 Mädchen Nummer 2 Mädchen Nummer 3 Junge
 
Nummer 4 Junge Nummer 5 Mädchen Nummer 6 Mädchen

 

15.10.2009

Yela macht sich gut als Mama. Nachts war sie unruhig und mußte mehrmals raus. Ich fand sie warm. Fieber hat sie keins. Heute morgen hat sie das Futter verweigert. Schlecht. Sehr schlecht bei der menge an Babys die versorgt werden wollen. Nur die Energiepaste vom Tierarzt geht rein. Nachmittags dann die Auflösung des Problems: Yela will beim Fressen auch bei ihren Babys sein. Also muß man den Napf einfach in die Wurfbox rein stellen. Na da hätte ich auch schon früher drauf kommen können. Damit ist diese Sorge auch behoben.

Die Babys sind sehr brav. Manchmal kommt man schauen und sie liegen einfach nur alle dicht gekuschelt zusammen. Und Yela paßt auf das keins weg kommt. Wehe man nimmt eines aus der Box. Sofort fängt sie an zu fiepen und würde einem das Baby am liebsten aus der Hand nehmen. Und wenn man sie ließe würde sie es auch tun.

Mal sehen wie die Gewichtszunahmen heute sind.

 

17.10.2009

Ich habe mal eine Tabelle mit der Gewichtsentwicklung gemacht. Sieht gut aus. Vielleicht sollten die Banken mal in Dengos investieren statt in andere Banken, dann würde sich mit Leichtigkeit die Gierrendite von 25% p.a. erreichen lassen.

Die Tabelle ist hier. Ich aktualisiere sie so oft ich kann.

 

20.10.2009

Unsere eine-Woche-alt Galerie (Klicken für größere Ansicht):

 

Mädchen 1
Mädchen 2
Junge 3
Junge 4
Mädchen 5
Mädchen 6

 

 

So, die erste Woche ist geschafft! Allen geht es gut, Yela sieht auch nicht mehr so schlimm aus und frißt so oft es geht. Auch wir haben uns ein wenig erholt von der Anspannung vor der Geburt. Bei ein paar der Babys kann man schon Charakterzüge feststellen: Baby 2 jammert immer, wenn man sie hochhebt. Rüde 1 ist sehr verfressen. Er hatte bei der Geburt die Zitze schon im Maul, bevor er abgenabelt war. Baby 6 ist immer ganz ruhig, wenn man sie in der Hand hält. Rüde 2 mag es, wenn man ihn am Bauch krault. Baby 1 und 5 sind noch nicht "auffällig". Aber das wird schon noch kommen :-)

Da Yela im Moment schon 900g Dosenfutter am Tag futtert, haben wir schon überlegt, ob wir einen Spendenaufruf für Futter machen.

Abends die Babys zu wiegen dauert natürlich länger als bei nur zwei Babys. Und vor allem muß dann jedes Baby nochmal geschmust und ausgiebig betrachtet werden. Kein Wunder, dass Frauchen abends auf der Couch schon mal eine Runde einschläft.

 

21.10.2009

Als ich heute nach Hause komme, kommt mir Yela recht aufgeregt entgegen. Ich dachte eigentlich, sie muß mal raus. Falsch, sie hatte den Einstieg zur Wurfbox so verschoben dass sie nicht mehr rein kam. Gut, also alles wieder richten. Die Babys drängeln auch sofort zur Milchbar. Zwei helle Rüden und drei dunkle Mädchen....häh? drei? Wo ist Nummer vier? und vor allem: WER fehlt? Nummer zwei, wer sonst! Ich fange an zu suchen: Liegt sie unter den anderen? In einer Ecke? Evtl. unter den Decken? Ich finde sie nicht. Hat Yela sie weggetragen??? wen ja: WOHIN??? Aber dann würde sie jammern. Also muß sie in der Wurfkiste sein. Also, Yela nochmal rausheben und ganz vorsichtig die Decken auseinander teilen...und Gott sei Dank da findet sich die Maus, ruhig schlafend und von der Aufregung nichts mitbekommend. Seuftz...Alles nochmal gut gegangen.

 

Zum Gassi nehme ich Yela heute wieder mit. Bewegung tut ihr gut. Sie hat in den letzten Tagen durchblicken lassen, dass ihr nur Babys zu langweilig ist :-)

 

26.10.2009

So, Nummer 6 hat die Augen auf. Abends dann auch Nummer 1.

 

27.10.2009

Die Jungs lassen sich mal wieder Zeit. Zum trinken muß man(n) ja auch die Augen nicht auf machen...

 

Die ersten zwei Wochen sind geschafft und wir werden optimistisch das alle 6 auch überleben werden. Nein, Zweifel hatten wir nie aber man weiß ja nie...

 

Yela wird wieder dünner und bettelt wieder um Futter. Es sieht so aus das auch diese riesige Futtermenge (900g Dose plus alles mögliche) im Moment nicht reicht. Also wird wieder erhöht.

Almo hat gestern mal nach seinen Kindern geschaut. Aber nur mal kurz, das reicht :-)

So, nun haben wir noch eine Woche schonfrist, dann beginnt es anstrengend zu werden.

 

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.