| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Finally, you can manage your Google Docs, uploads, and email attachments (plus Dropbox and Slack files) in one convenient place. Claim a free account, and in less than 2 minutes, Dokkio (from the makers of PBworks) can automatically organize your content for you.

View
 

Luxemburg 2007

Page history last edited by PBworks 13 years, 2 months ago

Ausstellen für Frühaufsteher...

Heute um fünf Uhr klingelte der Wecker und um 5:45 Uhr waren wir, Squid, Yela und Almo in Begleitung von Heike und "Yumi" auf dem Weg nach Luxemburg. Dort endlich angekommen mußten wir uns in die ewig langen Reihen für den Einlass anstellen. Stöhn! Was sind wir doch von Dortmund verwöhnt wo es mehere Eingänge für die Hunde gibt. Die Ringe waren auch recht klein, für unsere Dengos kein Problem aber die Ridgebacks im Nebenring hatten ihren schaff: Kaum mal richtig angetrabt mußten sie schon wieder anhalten. Keine Ahnung, wie ein Richter da das Gangwerk bewerten will. Es waren außer uns keine weiteren Podengos außer einem rauhhaarigen gemeldet. Almo und Yela erhielten ihre Anwartschaften und Almo ist somit nun Luxemburg Champion. Squid bekam ein vielversprechend. Was will man mehr??? Vom Ehrenring spreche ich erst gar nicht, wofür? Interessant war noch dass der Besitzer von Suidys Papa, Tomavir do vale do criz, da war und Squid gerne sehen wollte. Da sah man dann gleich den Fachmann und Richter. Leider hat er nicht viel zu Squid gesagt. Vielleicht wird er ihn ja mal zum Decken nehmen. Ich fänd´s schön.

 

 

Als Heike und ich mit Squid und Yumi kurz einkaufen waren, haben wir glatt vergessen Yelas Box zu zu machen. Die netten Aussteller neben uns wunderten sich darüber sehr. Als sie die Box aber zu machen wollten hat Yela mal kurz die Zähne gezeigt und leicht geknurrt. Da haben sie es lieber gelassen. Als wir zurückkamen haben sie uns das erzählt und gesagt sie fänden das recht mutig von mir. Ich habe dann aufgeklärt das es keine Absicht war. Gott sei Dank ist das gut gegangen. Und das Yela mal fremde Menschen anknurrt hätte ich nicht gedacht...

 

Squid hat ein "vielversprechend "bekommen

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.