| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Finally, you can manage your Google Docs, uploads, and email attachments (plus Dropbox and Slack files) in one convenient place. Claim a free account, and in less than 2 minutes, Dokkio (from the makers of PBworks) can automatically organize your content for you.

View
 

Lisboa_E_Wurf

Page history last edited by stefan.hennig@... 9 years, 4 months ago

19.02.2012

Ein paar Bilder:

     
Wer sagt denn, dass ein Mädchen nicht schön und klug sein kann?
Milchbruder willst Du sein?! Milchbubi, bestenfalls!
Hiergeblieben! Ich war noch nicht fertiggeschmust!

 

     
Mama kann man trinken! Das ist toll! Solange sie stehen bleibt, jedenfalls...
Chinook ist groß und supernett. Mit dem kann man kuscheln...
... und alle möglichen Dummheiten machen.

 

 

 

18.02.2012

Unser Erbschen wächst und gedeiht. Große Brüder sind für die Nahkampfausbildung sehr hilfreich. Wenn wir Menschen durch die wohnung laufen ist "Örbs" immer zwwischen den Beinen. So schnell zu laufen das sie das nicht schafft ist fast unmöglich... Manchmal haben wir Angst das wir irgendwann Erbsenpüree haben.

 

06.02.2012

Die kleine Maus ist schon sehr aktiv und wesentlich sicherer auf den Pfötchen als die Jungs in diesem Alter 

 

03.02.2012

Heute ist die kleine Maus das erstemal so richtig unterwegs. gestern hat sie mit ihren Milchbrüdern gespielt, na, die haben sie abgeleckt und sie angespielt und sie hat sich feiern lassen. Der Altersunterschied ist einfach zu hoch. Heute war ich dann dran. Anspielen, anwedeln ind ie Nase beisen. ich hab sie dann umgeworfen so wie es die Geschwister auch machen würden. Tja, ne Einzelmaus braucht mehr Zuwendung...

Einen Namen hat sie auch schon: Ervilhinha

 

21.01.2012

Das kleine Mädchen hat die Augen auf. Pünktlich zum 14. Tag :-) Mutter und Tochter geht es gut. Die Kleine hat schon über 500g und nimmt konstant zu. Wir freuen uns das alles noch so gut ausging.

 

 

08.01.2012

Lis scheint heute ihre "geburt" zu haben. Im laufe des tages macht sie vorsichtige Annäherungsversuche an das Baby. Gegen abend endlich erfolg: Beide ziehen in die Wurfbox ein. Lis ist noch etwas ungeschickt mit der Kleinen aber sie hat Milch und kann die Versorgung auf jeden Fall besser machen wie wir.

Es ist das erste Mal das wir wirklich Angst haben einen Welpen zu verlieren obwohl es keinen Grund gibt.

 

 

07.01.2012

Heute um 7 Uhr war es soweit. Lis ist unruhig und hechelt. Um 8:30 Uhr sind wir beim Tierarzt. Irgendwann wird dann das kleine Mädchen von Lis geboren. Ich mache die Erstversorgung. Leider ist ein Handtuch lange nicht so gut wie eine Hundezunge. Alles geht gut und um 11:15 Uhr sind wir wieder zu Hause. Pünklich um um 11:30 Uhr unsere Welpeninteressenten zu begrüßen...

Nachmittags fahre ich noch los Welpenmilch kaufen. Duas hat die kleine Maus schon mal gesäugt aber auf dauer will sie nicht. Lis ist noch nicht fähig das Mäuschen zu versorgen.

 

04.01.2012

Das Röntgen hat gezeigt das  Lis nur ein Baby  in sich hat. Nach Absprache mit den Tierärzten haben wir beschlossen es nicht auf eine normale Geburt ankommen zu lassen. Bei den ersten Anzeichen werden wir einen Kaiserschnitt machen.

 

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.